Bewerteter Schallabsorptionsgrad
0,75 αw (L)

Die angegebenen Perforation 8/8/2,2 (16/16/5,0) bedeutet:

  • 8 mm (16 mm) Abstand horizontal und vertikal, jeweils von Lochmitte zu Lochmitte.
  • 2,2 mm (5,0 mm) ist die Angabe für den Lochdurchmesser.

Perforation: Vorderseite: 8/8/2,2 – Rückseite: 16/16/5,0 

Offene Fläche (%) ca: Vorderseite 10,7 – Rückseite 7,79

Lochanzahl (Stück/m2) ca.: Vorderseite 31.250 – Rückseite 3.969

Die gemessenen Schallabsorptionswerte von Büroschränken mit schallabsorbierenden Türen aus dem DekorA[k]tiv Akustiksystem wurden nach den Richtlinien der DIN EN ISO 354 für „Messung der Schallabsorption in Hallräumen“ ermittelt.

Die Messungen erfolgten mit fünf Büroschränken, ausgestattet mit schallabsorbierenden DekorA[k]tiv Schranktüren. Die Büroschränke waren zu ca. 70 % mit Aktenordnern befüllt. Die Wände der Büroschränke bestanden aus mit Melaminharz beschichteten Spanplatten. Während der Prüfung wurde die „äquivalente Absorptionsfläche A“ eines Büroschrankes pro Quadratmeter in den Tief-, Mittel- und Hochton-Frequenzbereichen gemessen.

Anwendungsbereiche

Sie haben eine Frage zu einem Produkt?
Wir beantworten sie gerne! ​

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht und lassen Sie uns über Ihr Projekt reden​

  • +49 7131.97 89 89.0